1. Allgemeines

WORKS Sandra Böckeler (Sandra Böckeler) führt Ihre Beratungsleistung gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen vom Auftraggeber (im Folgenden auch Kunde/n) als angenommen.

Weitere Vereinbarungen sind für Sandra Böckeler nur verbindlich, wenn diese von ihr schriftlich bestätigt werden. Sandra Böckeler ist berechtigt, Hilfskräfte, sachverständige Dritte und andere Erfüllungsgehilfen zur Durchführung eines Beratungsvertrages heranzuziehen.

  1. Vertragsabschluss

Ein Vertrag kommt durch die Auftragserteilung des Kunden sowie die entsprechende Auftragsannahme durch Sandra Böckeler zustande. Die Auftragserteilung durch den Kunden und die Auftragsannahme durch Sandra Böckeler kann durch das Absenden einer E-Mail, durch einen schriftlichen Auftrag oder mündlich durch einen telefonischen Auftrag / persönlich erfolgen.

Zahlungsbedingungen

Das Honorar ist, wenn nichts anderes vereinbart wurde, sofort nach Rechnungsstellung und ohne Abzug fällig.

  1. Rücktritt / Ausfallhonorar

Vereinbarte Termine sind grundsätzlich verbindlich. Eine kostenfreie Absage oder Terminverschiebung ist bis maximal 4 Wochen vor Beratungsbeginn jederzeit kostenlos möglich (schriftlich).

Bei Rücktritt / Absage des Kunden bis maximal 1 Woche vor Beratungsbeginn sind € 300,00 zzgl. MwSt. zur Zahlung fällig. Danach sowie bei Nichterscheinen wird das volle Honorar fällig (inkl. MwSt.). Sofern Sandra Böckeler mit dem Kunden daraufhin eine neue schriftliche Terminvereinbarung eingeht und dieser Termin durchgeführt wird, ist für den zuvor durch den Kunden abgesagten Termin ein Ausfallshonorar von € 300 zzgl. MwSt. zur Zahlung fällig.

Sandra Böckeler behält sich vor, die Durchführung des Beratungstermins in äußersten Notfällen (z.B. Krankheit, Unfall) abzusagen. In diesem Fall wird Sandra Böckeler den Kunden schnellstmöglich verständigen und einen Ersatztermin anbieten. Bei einer kurzfristigen Absage (weniger als 24 Stunden vor Beginn der Beratung) werden evtl. Anfahrtskosten/Stornierungskosten übernommen (gegen Nachweis). Sollte der Kunde unter der angegebenen Telefonnummer nicht erreichbar sein, besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung für die Anfahrtskosten/Stornierungskosten. Weitere Kosten können generell nicht erstattet werden.

  1. Copyright

Alle an den Kunden ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nichts anderes vereinbart ist, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Die Unterlagen sind zum persönlichen Gebrauch des Kunden bestimmt. Eine Veröffentlichung, Weitergabe, auch auszugsweise, ist untersagt.

  1. Versicherungsschutz

Es besteht während der Veranstaltung kein Versicherungsschutz für den Kunden durch Sandra Böckeler.

  1. Mitwirkungspflicht des Klienten

Der Kunde stellt Sandra Böckeler alle für die Durchführung des Auftrages erforderlichen Unterlagen, Informationen und Materialien im Voraus zur Verfügung. Es liegt in der Verantwortung des Kunden Sandra Böckeler vollumfänglich zu informieren.

  1. Haftung

Die Informationen und Ratschläge in dem Beratungstermin sowie in der Dokumentation sind durch Sandra Böckeler sorgfältig erwogen und geprüft.

Bei der Tätigkeit von Sandra Böckeler handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Sandra Böckeler haftet nicht für den Fall, dass der Erfolg einer von Sandra Böckeler vorgeschlagenen Maßnahme hinter den Erwartungen des Klienten zurückbleibt. Die von Sandra Böckeler erarbeiteten Maßnahmen und Vorschläge sind als Empfehlungen zu verstehen, deren Art der Umsetzung dem Ermessen des Klienten obliegt. Auch ist es nicht der Hauptfokus der Beratung die Risiken der Umsetzung im Detail zu analysieren da diese von den persönlichen Umständen abhängen. Die Beratung und Empfehlungen sollen Anregungen geben und neue Möglichkeiten aufzeigen. Für diese kann allerdings keine Haftung übernommen werden.

Die Haftung von Sandra Böckeler beschränkt sich ausschließlich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie auf die Verletzung von Kardinalpflichten. Die Höhe der Haftung ist dabei auf das vereinbarte Honorar des Gesamt-Beratungs-Prozesses begrenzt. Bei von Sandra Böckeler anerkannter Beanstandung behält sich Sandra Böckeler vor, eine Nach- bzw. Ersatzleistung oder Wertgutschrift nach eigenem Gutdünken zu gewähren. Alle anderen Schadenersatzansprüche sind, insoweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen.

  1. Mängel

Wenn der Kunde Sandra Böckeler nicht innerhalb von 7 Tagen nach Durchführung der Beratung etwaige objektiv vorhandene, schwerwiegende Mängel meldet, so gilt der Auftrag als endgültig abgewickelt.

  1. Vertraulichkeit

Sandra Böckeler verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Beratung bekannt gewordenen Daten und Informationen auch nach der Beendigung des Vertrages Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.

Sandra Böckeler verpflichtet sich, vertrauliche Informationen ausschließlich zu dem vertraglich vereinbarten Zweck zu verwenden.

  1. Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Klienten einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hier durch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst Nahe kommt.

  1. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist München. Gerichtstand ist das zuständige Amtsgericht München. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

München, 1.7.2015